Stöbern Sie in der
Publikationsliste »

0 Dokumente
auf der Merkliste »

EFB-Forschungsbericht Nr. 002

Wirtschaftlichkeit und Einsatzbereiche von Fertigungsverfahren zum Entgraten von Formteilen aus Blech

Verfasser:
Prof. Dr.-Ing. Hans-Jürgen Warnecke, Dipl.-Ing. Reiner Thiel, Dipl.-Ing. Klaus Przyklenk, Peter Willems, Frauenhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung, Stuttgart

152 Seiten (Sw 84 Abb., 34 Tab.)

ISBN: 978-3-86776-095-9

Preis (Digital) EUR 76,00

Preis (Print) EUR 85,60

Zusammenfassung

Im Rahmen dieser Untersuchung konnten nicht alle möglichen Entgratverfahren und Problembereiche berücksichtigt werden.
Zu den wesentlichsten noch zu untersuchenden Bereichen zählt das Entgraten von großflächigen Blechwerkstücken und beschichteten Blechen.
Großflächige Blechwerkstücke werden in der Regel in kleinen Losgrößen verarbeitet. Dies bedingt flexibel arbeitende Entgratanlagen, die entweder über eine Steuerung verfügen oder mit flexibel einsetzbaren Werkzeugen entgraten.

Bei beschichteten Blechen hat die Beschichtungsart einen großen Einfluß auf die Verfahrensauswahl. Besondere Probleme werfen empfindliche Kunststoff- oder Lack-Beschichtungen auf. Bild 84 gibt einen Überblick über zu untersuchende Verfahren. Gleichzeitig sind Eigenschaften der Beschichtung zu ermitteln, die einzelne Verfahren auschließen, so z.B. die Beständigkeit der Beschichtung gegenüber dem Einfluß des Elektrolyten beim elektrochemischen Entgraten.
Für viele Problemfälle ist eine Lösung denkbar, indem der Grat "versteckt" wird. Dies kann durch Bördeln oder Falzen erreicht werden.

Nicht vergessen werden sollte die Bedeutung der Gratvermeidung bei der Fertigung der Werkstücke Schnittverfahren, die nur einen kleinen oder gar keinen Grat erzeugen, sind zwar bekannt, werden aber aus Kostengründen nicht sehr häufig eingesetzt. Von den Verfahren Conter-, Stauch- und Feinschneiden hat nur das Feinschneiden eine begrenzte Verbreitung gefunden. Aus diesem Grund haben Untersuchungen, die sich mit der Gratreduzierung durch Optimieren von Schneidwerkzeugen und Bearbeitungsparametern befassen, keineswegs an Bedeutung verloren.

Das Forschungsvorhaben "Wirtschaftlichkeit und Einsatzbereiche von Fertigungsverfahren zum Entgraten von Formteilen aus Blech" wurde von der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V., Köln, (AiF) aus Mitteln des Bundeswirtschaftsministeriums über die DFB gefördert. Der Abschlussbericht ist als EFB-Forschungsbericht Nr. 2 erschienen und ist bei der EFB-Geschäftsstelle erhältlich.   

Inhalt

0.1 Inhaltsverzeichnis
0.2 Abkürzungen und Formelzeichen
1. Einleitung
2 Klärung von Bedingungen in der Industrie
2.1 Einleitung
2.2 Auswertung der Fragebogen
2.2.1 Kenngrößen des Teilespektrums
2.2.2 Gratbezogene Fragestellungen
2.2.3 Eingesetzte Entgratverfahren
2.2.4 Branchenzuordnung der Entgratverfahren
2.2.5 Verletzungsgefahr bei der Blechbearbeitung
2.3 Zusammenfassung
3 Gratmessung
4 Versuchsdurchführung
4.1 Meßwerterfassung
4.2 Blechwerkstoffe
4.3 Abmessungen der Probebleche
5 Entgratverfahren
5.1 Gleitschleifen
5.1.1 Verfahrensbeschreibung
5.1.2 Versuchsdurchführung
5.1.3 Versuchsergebnisse
5.1.3.1 Einzelergebnisse beim Trommelgleitschleifen
5.1.3.2 Einzelergebnisse beim Vibrationsgleitschleifen
5.1.4 Zusammenfassung
5.2 Thermisch-chemisches Entgraten
5.2.1 Verfahrensbeschreibung
5.2.2 Versuchsdurchführung
5.2.3 Versuchsergebnisse
5.2.4 Zusammenfassung
5.3 Elektrochemisches Entgraten
5.3.1 Verfahrensbeschreibung
5.3.2 Versuchsdurchführung
5.3.3 Versuchsergebnisse
5.3.4 Zusammenfassung
5.4 Bandschleifen
5.4.1 Verfahrensbeschreibung
5.4.2 Versuchsdurchführung
5.4.3 Versuchsergebnisse
5.4.4 Versuchsergebnisse beim Koppeln mehrerer Bandschleifaggregate
5.4.5 Zusammenfassung
5.5 Strahlspanen
5.5.1 Verfahrensbeschreibung
5.5.2 Versuchsdurchführung
5.5.3 Versuchsergebnisse
5.5.3.1 Einzelergebnisse beim Trocken-Strahlspanen
5.5.3.2 Einzelergebnisse beim Naß-Strahlspanen
5.5.4 Zusammenfassung
5.6 Bürsten
5.6.1 Verfahrensbeschreibung
5.6.2 Versuchsdurchführung
5.6.3 Versuchsergebnisse
5.6.4 Zusammenfassung
6 Vergleich der Entgratverfahren
6. 1 Leistungsfähigkeit
6.2 Wirtschaftlichkeit
6.3 Umweltbelastung
6.4 Randbedingungen
7 Vorgehensweise bei der Auswahl von Entgratverfahren (Merk- und Begleitblätter)
8 Ausblick
9 Schrifttum