Stöbern Sie in der
Publikationsliste »

0 Dokumente
auf der Merkliste »

EFB-Merkblatt Nr. 6510

Anbindungsgestaltung von Folgeverbundbauteilen

m6510.jpg

Herausgeber:
EFB Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. - Arbeitskreis Übergreifende Optimierung

5 Seiten

Preis (Digital) EUR 8,54

Zielgruppe sind Planer und Konstrukteure der blechverarbeitenden Industrie sowie Werkzeugbau-er. Das Merkblatt beinhaltet Konstruktions- und Gestaltungshinweise zur Erstellung eines funktionalen und wirtschaftlichen Anbindungskonzepts für Folgeverbundbauteile. Durch die strukturierte Über-sicht der verschiedenen Anbindungsarten, ihrer Eigenschaften und Leistungsfähigkeit resultiert eine Reduktion oder der Wegfall von Simulationsschleifen. Das Merkblatt beinhaltet weiterhin Empfehlungen zur Streifengestaltung, um Iterationsschleifen bei der Werkzeugeinarbeitung zu minimieren und um eine Erhöhung des Materialnutzungsgrades und der Produktivität zu erreichen.

Grundlage für dieses Merkblatt sind die Ergebnisse des IGF-Vorhabens 17794N „Anbindungsoptimierung von Folgeverbundbauteilen“, zu dem der EFB-Forschungsbericht Nr. 449 erschienen ist.

Inhalt

1 Ziel und Zweck des Merkblatts
2 Grundlagen
2.1 Hauptfunktionen der Anbindung im Folgeverbundprozess
2.2 Begriffsdefinitionen
2.3 Festlegung Anbindungskoordinatensystem
2.4 Festlegung Streifenkoordinatensystem
3 Belegung des Streifens
4 Anbindungsarten
5 Bewertungsmatrix der Bewegungsfunktionen
6 Bewertung ausgewählter Hauptanbindungsfunktionen
7 Exemplarische Optimierung der DS-Anbindung hinsichtlich Materialnutzungsgrad
8 Gezielte Veränderung der Anbindungscharakteristik während des Prozessfolge
9 Schrifttum

Springen zu

    Speichern / Bestellen

    Fragen zur Bestellung?