Stöbern Sie in der
Publikationsliste »

0 Dokumente
auf der Merkliste »

EFB-Merkblatt Nr. 6110

Auswahl und Anwendung von Schädigungsmodellen bei der Umformung von Feinblechen

M-6110.jpg

Herausgeber:
EFB Europäische Forschungsgesellschaft für Blechverarbeitung e.V. - Arbeitskreis Technologie (Feinbleche)

7 Seiten

Preis (Digital) EUR 23,00

Das Merkblatt bietet Unterstützung bei der Auswahl und Anwendung des Schädigungskriteriums Grenz-formänderungsschaubild (GFD) zur Bestimmung des lokalen Einschnürungsbeginns und dem Gurson-Tveergard-Needleman (GTN) Schädigungsmodell zur Bestimmung des Versagens durch Bruch bei der simulativen Auslegung von Blechumformprozessen. Die Aussagen sind auf die Werkstoffe Ac-170PX (AA6014), Al99Mg1 (EN AW-5505), HC340LAD (1.0548) und HC450X (1.0943) beschränkt.

Das Merkblatt basiert auf dem AiF-Projekt 16465N "Praxisnahe Versagensbeschreibung bei der Umformung von Feinblechen", zu dem der EFB-Forschungsbericht Nr. 394 erschienen ist.

Inhalt
1 Ziel und Zweck des Merkblatts
2 Grundlagen
3 Stand der Technik
3.1 Modellierung der Plastizität
3.2 Modellierung der Schädigung
3.3 Schädigungsmodellierung in der Blechumformung
4 Auswahl der Simulationsumgebung
5 Werkstoffcharakterisierung
6 Modellierung der Plastifizierung
7 Validierung des Plastifizierungsmodells
8 Schädigungsmodellierung
8.1 Grenzformänderungsdiagramm (GFD)
8.2 GTN-Modell
8.3 Bewertung der Schädigungsmodelle
9 Einsatzgrenzen
9.1 Grenzformänderungsdiagramm
9.2 GTN-Modell
9.3 Werkstoffe und Prozesse
10 Schrifttum

Springen zu

    Speichern / Bestellen

    Fragen zur Bestellung?